Die Behandlungskostem für einen Ersttermin im Tinnituszentrum betragen ab dem 1. Mai 2017 einheitlich 150€.

Der Ersttermin dauert circa eine Stunde und umfasst folgende Leistungen:

  • eine exakte Hörprüfung
  • eine Tinnituscharakterisierung
  • ein ausführliches Anamnese-Gespräch mit Evaluierung des durch den Tinnitus ausgelösten Leidensdruckes
  • das Ausfüllen des Tinnitusfragebogens
  • die Überprüfung bzgl. einer evtl. zusätzlich vorliegenden Hyperakusis
  • eine Trommelfellmikroskopie
  • strukturierte Beratung und Aufklärung  („Counseling“) zum Thema Tinnitus
  • die Erstellung eins Therapie-Konzeptes
  • das Probetragen von Noisern und/oder Hörgeräten in der Ordination

Falls Sie sich zur Durchführung einer Retraining-Therapie entschliessen, werden die erforderlichen Termine mit dem Akustiker-Tream koordiniert und Sie führen auch ein Erstgespräch mit dem für Sie verantwortlichen Akustiker.

Falls Sie einen Noiser oder ein Hörgerät mit Noiserfunktion zur Probe tragen kostet die medizinische Begleitung in der Probezeit durch Dr. Johannes Schobel einmalig pauschal 220 €.

In diesen Kosten ist auch eine persönliche Tel.-Hotline zu Dr. Johannes Schobel inbegriffen.

Die Kosten einer allfälligen Hörgeräte -Versorgung werden ganz oder teilweise von den Kassen übernommen. Die Noiserkosten werden von den meisten Kassen ebenfalls übernommen. Exaktere Informationen darüber erhalten Sie bei den Akustikern bereits beim Erstgespräch im Rahmen Ihres ersten Termins bei uns.